1. Cross Skating Biathlon

1. Brombachsee Cross-Skating Biathlon

Am 25. Oktober 2019

 

Austragungsort:
Kleiner Brombachsee
Start / Ziel:
Strandhotel Seehof GmbH & Co. KG Silber
Seestraße 33 –
91738 Pfofeld – Langlau
Ablauf:
Cross-Skating Wettkampf im Skating Stil.
Nachmeldung:
25.10. 2019 von 16:00 – 17:00 Uhr
Start:18:00 Uhr
Wettkampfstrecke:
Start ist am Strand vom Aktivresort Strandhotel Seehof links 550m entlang, dann wieder zurück. Der Streckenbelag wechselt zwischen, Asphalt und planierter Schotterweg, der Schützenstand (Hochzeitswiese) befindet sich am Strand vom Aktiv Resort Strandhotel Seehof
Wettkampfablauf:
  • Team besteht aus 4 Personen w/m/d
  • Für den nötigen Nervenkitzel sorgt der Staffel Modus. Du kannst dich allein anmelden oder direkt mit 3 Freunden anreisen um eine eigene Staffel zu stellen. Ansonsten wird das Los entscheiden wie sich Deine Staffel zusammensetzt.
  • Biathlon Staffel Team 4 x 3,3 km mit jeweils 2 liegend Schießeinlagen.
  • Läufer 1 startet im Massenstart Modus (Doppelstock) 200m bis zur Wende und zurück.
  • Erste Liegend Schießeinlage (5 elektronische Schuss und 3 elektronische Nachlader)
  • Sollten dann noch Ziele nicht bekämpft sein muss eine 80m Strafrunde (ebenfalls auf Cross-Skates absolviert werden).
  • Danach geht es auf die zweite Runde (wieder 1100 m) Es folgt die zweite Liegend Schießeinlage.
  • Strafrunde möglichst meiden und auf zum Schluss Spurt.
  • In der Wechselzone wartet bereits Läufer 2 der Staffel auf seinen Einsatz.
  • Per Körperkontakt wird die Staffel übergeben (Hand Schulter Po oder Oberschenkel berühren reicht)
  • Nun geht der zweite Läufer in die Spur. Selbe Regeln, selbe Strafen und selbe Distanz.
  • Gewonnen hat die Staffel deren 4.Läufer zuerst die Ziellinie nach seinen 3 Runden überquert hat Grundlegende Regeln:
  • Jeder Teilnehmer hat Helmpflicht, Protektoren sind Freiwillig
  • Der Wettkampf passiert im Skatingschritt.
  • Es wird im Liegen mit Lasergewehren geschossen
  • Bei den Ersten 200 m Doppelschub passiert ein Massenstart
  • Die Stockspitzen dürfen die Brusthöhe nicht überschreiten.
  • Beim Rennen muss die Startnummer immer gut sichtbar getragen werden.

 

Grundlegende Regeln:

„Funktionelle Bremsen an mind. einem Sportgerät sind Pflicht!“

  • Jeder Teilnehmer hat Helmpflicht, Protektoren sind Freiwillig
  • Der Wettkampf passiert im Skatingschritt.
  • Es wird im Liegen mit Lasergewehren geschossen
  • Die 100 m Doppelstock gelten nur für den Startläufer
  • Beim Rennen muss die Startnummer immer gut sichtbar getragen werden.
  • Es ist immer dem Wettkampfpersonal Folge zu leisten

 

Es ist immer dem Wettkampfpersonal Folge zu leisten!

 

Startvoraussetzungen für Cross Skates:

1. Funktionelle Bremsen an beiden Sportgeräten sind Pflicht

2. maximalen Raddurchmesser 200mm

3. Luft befüllten Reifen (Luftdruck Kontrolle vom Veranstalter vorm Start)

4. Stöcke (keine Länge vorgeschrieben)

 

Startgebühren:

Cross-Skating Biathlon Staffel:

(Team besteht aus 4 Personen w/m/d)

Bei Anmeldung bis 29.09.2019 Betrag 25,00 Euro

Bei Anmeldung bis 23.10.2019 Betrag 27,00 Euro

Nachmeldungen 25.10.2019 Betrag 30,00 Euro

 

Bankverbindung:

Strandhotel Seehof GmbH & Co. KG

Raiffeisenbank Gunzenhausen eG

IBAN  DE95 7606 9468 2502 1001 00

 

 

Leistungen:
Bereitstellung der Lasergewehre mit Zielen- Betreuung am Lasergewehrstand- Sanitätsdienst an der Wettkampfstrecke- Streckensicherung- Streckenführung- Moderation- Zeitnahme- Verpflegung (Wasser, Riegel, Obst, Isotonisches Weißbier. Es gibt Sachpreise zu gewinnen und einen Eintrag in den Cross Skating Sportalmanach.- Siegerstaffel im Folgejahr die Startnummer 1 sicher und wird zum Titelverteidiger.- Eine Geschlechtertrennung nehmen wir vorerst nicht vor da wir hoffen das es genügen fitte Damen gibt die den Herren Paroli bieten wollen.
Teilnahmebedingungen:

Ich erkläre, dass meine Teilnahme am Cross-Skating Biathlon Staffel auf eigene Gefahr und auf eigenes Risiko erfolgt.

Ich erkenne den Haftungsausschluss der Veranstalter und Sponsoren, deren gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen für Unfälle, Diebstahl und Schäden aller Art, die nicht auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beruhen, an.

Ich erkläre, dass ich gut trainiert und gesund den Wettbewerb aufnehmen werde. Ich bin damit einverstanden, dass die in meiner Anmeldung genannten Daten, die von mir gemachten Fotos, Filmaufnahmen und Interviews in Rundfunk, Fernsehen, Werbung, Büchern sowie fotomechanischen Vervielfältigungen ohne Vergütungsanspruch meinerseits genutzt werden dürfen.

Ich versichere, dass mein genanntes Geburtsjahr richtig ist und dass ich meine Startnummer an keine andere Person weitergeben werde. Mir ist bekannt, dass ich disqualifiziert werde, wenn ich die offizielle Startnummer in jeglicher Weise verändere, insbesondere den Werbedruck unsichtbar oder unkenntlich mache. Für die Teilnehmer der Veranstaltung Cross-Skating Biathlon Staffel besteht während des Wettkampfes absolute Helmpflicht! Ohne Helm kein Start! Weitere Schutzbekleidung wie Protektoren wird empfohlen. Eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht notwendig. Bei unvorhersehbaren Ereignissen, die zum Abbruch der Veranstaltung zwingen

Gewalt, Katastrophen, etc.), wird kein Schadensersatz geleistet.Den Haftungsausschluss und die Teilnahmebedingungen erkenne ich hiermit an.Einwilligungserklärung Datenschutz Ich willige ein, dass die in meiner Anmeldung angegebenen personenbezogenen Daten (Name, Geburtsdatum, Anschrift, Kontaktdaten, Bankdaten) zum Zwecke der Durchführung des entstehenden Vertragsverhältnisses auf der Grundlage gesetzlicher Berechtigungen erhoben, genutzt und gespeichert werden. Ich kann jederzeit ohne Angabe von Gründen die erteilte Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft abändern oder gänzlich widerrufen (postalisch/per E-Mail oder per Fax).Mit meiner Anmeldung bestätige ich zudem, dass ich Datenschutzinformation des Cross-Skating Biathlon Staffel zur Kenntnis genommen habe.Tritt ein gemeldeter Teilnehmer nicht an, besteht kein Anspruch auf Rückzahlung des Organisationsbeitrages. Die Gründe hierfür sind unmaßgeblich. Ein Übertrag der Startgebühren auf das Folgejahr ist aufgrund des damit verbundenen Verwaltungsaufwands nicht möglich. Es besteht kein Widerrufsrecht gemäß §312g Abs. 1 iVm § 355 BGB (Widerruf von Fernabsatzverträgen), da der Widerruf für diesen Fall gemäß § 312g Abs. 2 Nr. 9 BGB ausgeschlossen ist.
Silber

Wichtig! 

Rücktritt:

Grundsätzlich besteht kein Anspruch auf Rückzahlung des Organisationsbeitrages.

Dies gilt insbesondere bei Krankheits- oder Verletzungsbedingter Nichtteilnahme sowie bei Ausfall der Veranstaltung durch höhere Gewalt.